Okt 012022
 

Zahlreiche Interessierte waren trotz des regnerischen Wetters dem Aufruf der Freien Wähler Hoyerswerda zum nun schon 7. Bürgertreff am Scheibesee am 20. September 2022 gefolgt. Auch in diesem Jahr ging es um Möglichkeiten der (touristischen und wirtschaftlichen) Nutzung des Scheibesses und darum, warum es trotz vielfältiger Bemühungen in den letzten Jahren nicht vorangeht. Vor allem der Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda, Herr Torsten Ruban-Zeh, gab ausführliche Informationen zum aktuellen Stand der touristischen Entwicklungen am Westufer des Scheibesees und eine Vorausschau, was kurzfristig bis zum nächsten Jahr geschaffen werde kann bzw. was nach noch offenen behördlichen Genehmigungen dann mittelfristig realisiert werden kann. Vorstellungen von Herrn Dr. Günter Scholz zur wirtschaftlichen Nutzung des Scheibesees in Form von schwimmenden Photovoltaik-Anlagen am Ostufer des Scheibesees erteilte OB Ruban-Zeh eine klare Absage, da diesem Vorhaben eine Entscheidung des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen entgegenstehe, wonach schwimmende Anlagen auf touristisch genutzten Seen nicht erlaubt sind.

Foto (Ralf Zeidler): Teilnehmer waren u.a. Herr OB Ruban-Zeh (Mitte links) und Herr Dr. Scholz (Mitte rechts)
Foto (Marcel Linack): Blick von Strand zum See
Sep 122022
 

Die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda möchte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hoyerswerda zu einer öffentlichen Bürgersprechstunde einladen.

Tag: Dienstag, den 20. September 2022

Ort: Westufer Scheibesee (Badestrand)

Uhrzeit: Beginn 17:00 Uhr

Schon traditionell lädt die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda alljährlich zum “Bürgertreff am Scheibesee” der Freien Wähler Hoyerswerda ein. In diesem Jahr geht es bei diesem Treffen um eine Diskussion zu den Möglichkeiten der (touristischen und wirtschaftlichen) Nutzung des Scheibesses und darum, woran es gegenwärtig noch hakt, warum es trotz vielfältiger Bemühungen in den letzten Jahren nicht vorangeht. Ihre Teilnahme zugesagt haben u.a. der Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda, Herr Torsten Ruban-Zeh und Herr Dr.Ing. Günter Scholz, der sich mit Fragen der öko-energetischen Nutzbarmachung der Bergbaufolgeseen in der Lausitz auseinandersetzt.

Jul 122022
 

Am vergangenen Freitag (08.07.2022) fand an der neuen Oberschule Hoyerswerda die Zeugnisübergabe der Abschlussklassen 2022 in der Aula der Schule statt.

Wie schon in den vergangenen fünf Jahren zeichnete die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda die besten Oberschüler/-innen der Stadt Hoyerswerda mit einem Gutschein des Elektronikfachmarktes Expert Hoyerswerda aus.

Gut ausgebildete Oberschulabgänger sind die künftigen Facharbeiter und Handwerker, die unsere Wirtschaft dringend benötigt. Zur Würdigung der Leistungen der Oberschüler und der Stärkung des Oberschulstandortes in der Stadt Hoyerswerda möchte die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda auch zukünftig jedes Jahr die besten Oberschüler/-innen der Stadt Hoyerswerda auszeichnen.

Am vergangenen Freitag konnte der Vorsitzende der Freien Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda, Ralf Zeidler, den Schüler Johannes Pohler als besten Schüler mit Realschulabschluss und die Schülerin Hannah Kohfeldt als beste Schülerin mit Hauptschulabschluss auszeichnen.

gez. Ralf Zeidler

Vorsitzender der Freien Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda

Auf dem Foto zu sehen sind Hannah Kohfeldt (links), Ralf Zeidler (Mitte) und Johannes Pohler (rechts).
Das Foto wird zur Veröffentlichung freigegeben. Das Urheberecht liegt bei Ralf Zeidler.
Dez 242021
 

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel. Einen guten Start ins neue Jahr das wünsch Euch

Lutz Tantau

Vorsitzender Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda

 Posted by at 20:15
Aug 312021
 

Denn sie wollen alle suffen auf dem Scheibe See, .. seit Jahren wird geredet und vielleicht auch gebaut .. . So ein Liedtext einer Zeißiger Amateurband mit der Melodie der beach boys – surfin usa.

Warum kann nicht gebaut werden? Weil die Landesdirektionden den Abschluss eines Plafeststellungsverfahrens als Lebensaufgabe betrachtet. Wenn das der Maßstab für den Strukturwandel in der Lausitz sein soll, dann sehe ich auch ohne abgeschaltete Kohlekraftwerke bereits jetzt schwarz.

Das müssen wir auch als Stadt der Behörde deutlich sagen, wenn wir uns nicht mit der derzeitigen Lage abfinden wollen, das unser Haussee weiterhin über Jahre keiner touristischen Nutzung zur Verfügung stehen wird.

Und zum Schluss noch ein paar Fragen an den Oberbürgermeister.

Sind die Aussschreibungen der Bauleistungen, im ersten Halbjahr 2021 in Regie durch die LMBV, erfolgt?

  • -Der zentrale nördliche Parkplatz mit 122 Pkw-Stellplätzen am Ende der vorhande neuen  Erschließungsstraße.
  • -Der Spielplatz mit Volleyballfeld.
  • -Eine öffentliche Toilettenanlage.

Wie ist der Stand Hotelbau bezüglich der Gespräche mit dem bereits vorgestellten Investor?

Foto Lutz Tantau

Schaut man auf den Haussee von Hoyerswerda, fragt man sich, warum darf er nicht mit Sportbooten befahren werden? Eine schriftliche Anfrage an die Landesdirektion vom 10. August blieb bis zum 28. September unbeantwortet.

Lutz Tantau (Vereinsvorsitzender)

 Posted by at 20:15
Jul 162021
 

Die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda zeichnete bereits das fünfte Mal den „Besten Oberschüler“ der Stadt Hoyerswerda aus. Diesmal in der neu errichteten Oberschule Hoyerswerda.

Bei der feierlichen Abschlusszeugnisübergabe wurden Gutscheine im Wert von 60 € durch Ralf Zeidler an die „Beste Oberschülerin” im Realschulbildungsgang Pia Lange mit einem Notendurchschnitt 1,3 und an den „Besten Oberschüler” im Hauptschulbildungsgang Dominik Richter mit einem Notendurchschnitt 2,5 überreicht.

Gut ausgebildete Oberschulabgänger sind die zukünftigen Angestellten, Facharbeiter und Handwerker, die unsere Wirtschaft dringend benötigt.

Zur Würdigung der Leistungen der Oberschüler und der Stärkung des Oberschulstandortes in der Stadt Hoyerswerda führt der Verein Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda mit Unterstützung des Elektronikfachmarktes Expert Hoyerswerda diese Auszeichnung stellvertretend für alle Oberschüler durch.

Lutz Tantau Vereinsvorsitzender

Dominik Richter Ralf Zeidler Pia Lange Foto: Ralf Zeidler
 Posted by at 20:15
Aug 222020
 

Zur Veranschaulichung der Situation in den Kleingartenanlagen.

Unserer Einladung kamen nach aus den Fraktionen Herr Büchner, Herr Hirche, Herr Dr.Wowtscherk, Herr Rößler, Frau Schwietzer, von der Verwaltung Frau Krzock, vom Kleingartenverband Herr Wiebach, Herr Kirmer, die OB Kandidaten Frau Florian und Herr Nasdala, von der Presse Herr Klein und Herr Kolodziej, vom Kleingartenverein Herr Schinke und von der Freien Wählern Herr Ranft, Herr Linack und Herr Tantau.

Nach der Begrüßung und den einführenden Worten zur derzeitigen Situation durch Lutz Tantau (Vorsitzender der Freien Wähler Hoyerswerda) und Heiko Schinke ( Vorsitzender des KGV Am Stadtrand) schloss sich der Rundgang durch die Kleingartenanlage an. Heiko Schinke erklärte an anschaulichen Beispielen, wie Leerstände, beräumte Gärten und begonnener Umbau zu Naturflächen den Teilnehmer die derzeitige und zukünftige Aufgaben der Kleingartenvereine.

In der anschließenden Diskussion gab es einen regen Meinungsaustausch unter den Teilnehmern. Mit dem Ergebnis, die Kleingartenvereine arbeiten der Verwaltung statistische Daten zu. Unter Zusammenarbeit von Vereinen, Verband, Eigentümer, Verwaltung und Stadträte wird ein Kleingartenentwicklungskonzept vorbereitet.

Sowie die OB-Kandidaten als auch die Verwaltung sind bereit die Kleingartenvereine zu unterstützen, diese müssen jedoch ihrerseits mehrheitlich ihren Beitrag zur Zusammenarbeit leisten.

Foto Lutz Tantau
Foto Marco Groß

Lutz Tantau (Vereinsvorsitzender)

 Posted by at 20:10
Jul 102020
 

Die Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda zeichnete bereits das vierte Mal den „Besten Oberschüler“ der Stadt Hoyerswerda aus.

Bei der feierlichen Abschlusszeugnisübergabe der 10. Klassen wurden die Schecks im Wert von 60 € durch Lutz Tantau an die „Beste Oberschülerin” Lilly Koal für die Oberschule “Am Stadtrand” und durch Ralf Zeidler und an die „Beste Oberschülerin” Larissa Milane S. für  die Oberschule „Am Planetarium“ überreicht.

Gut ausgebildete Oberschulabgänger sind die zukünftigen Angestellten, Facharbeiter und Handwerker, die unsere Wirtschaft dringend benötigt.

Zur Würdigung der Leistungen der Oberschüler und der Stärkung des Oberschulstandortes in der Stadt Hoyerswerda führt der Verein Freie Wählervereinigung StadtZukunft Hoyerswerda mit Unterstützung des Elektronikfachmarktes Expert Hoyerswerdadiese Auszeichnung stellvertretend für alle Oberschüler durch.

Im nächsten Jahr werden die Freien Wähler diese Würdigung an der „Neuen Oberschule“ fortführen.

Lutz Tantau

Auf dem Foto: Lutz Tantau und Lilly Koal bei der Scheckübergabe.
Lilly Koal wird die Ausbildung als Krankenschwester absolvieren.

               

 Posted by at 20:00
Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.