Nov 212017
 

Der Antrag der Freien Wähler auf Prüfung auf Aufnahme der Maßnahmenpläne der Ortsteile Bröthen/Michalken, Dörgenhausen, Knappenrode, Schwarzkollm und Zeißig in die Haushaltsplanung 2018 ff. der Stadt Hoyerswerda wurde mehrheitlich (außer mit den Stimmen der SPD) in der 37. Sitzung des Stadtrates beschlossen.

Damit endet ein jahrelanges Verdrängen der Anliegen der Ortschaftsräte. Der Vorgang wurde dadurch “amtlich” gemacht und wird in den zuständigen Ausschüssen behandelt.
Die Verwaltung bot ihre Mitarbeit während der Vorberatung im Finanzausschuss an.

Jetzt beginnt die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Maßnahmenplänen zwischen der Verwaltung, den Ortschaftsräten und den Stadträten. Vor der jetzigen angespannten Haushaltssituation ist Geduld und Kreativität auf allen Seiten gefragt.

Lutz Tantau
Fraktions- und Vereinsvorsitzender

 

 Posted by at 20:02

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)