Mai 232017
 

Zum Thema Citymanagement im Altstadtbereich.

Wir haben das Angebot von Frau Zschornack-Lubner zum gegenseitigen Meinungsaustausch gern angenommen. Auch hier, wenn es um die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung geht, wurde die Orientierungslosigkeit und Schwerfälligkeit der Stadtverwaltung angemahnt. Unbedingt müssen einige Themen besser organisiert werden, wie: – Keine ausschließliche Fokussierung auf das Fördergebiet innerhalb der Altstadt. – Die Förderrichtlinien erlauben kein „kreatives Ausleben“ der Projekte. – Zu viele Regulierungen (Richtlinien), die die Arbeit behindern. – Bei fehlender Kofinanzierung (50%) sind die Projekte nicht zu realisieren, hier ist die Hilfe durch die Stadt gefordert, indem sie Projekte (z.B. Veranstaltungskalender) dem Citymanagement in Auftrag gibt. – Wirtschaftsförderung, Tourismusförderung und Citymanagement müssen eine Einheit bilden. – Es besteht der Wunsch, dass das Citymanagement im Stadtentwicklungsausschuss mitwirken möchte.

Lutz Tantau
Vereinsvorsitzender

 Posted by at 20:50

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)